Sanktionen vermeiden

Der Sportausschuss des BWGV hat Wettspielsaison bereits mehrmals Sanktionen aussprechen müssen, weil einzelne Mannschaftsspieler und deren Clubs nicht das vom DGV vorgeschriebene Verfahren beachtet haben. Aus diesem Grund verweist der Sportwart des NBGV auf das DGV-Vorgabensystem und das Spiel- und Wettspielhandbuch und hier besonders auf die Seite 14 Ziffer 2.16, die Seite 24 Ziffer 15.3 und die Seite 145 Abschnitt 9.14 und die aufgeführten Ziffern.

 

Zitat aus dem Ligastatut des DGV:

 

Ein Spieler … kann nur für die Mannschaften des DGV-Mitgliedes spielen, das seit dem 01.01. des betreffenden Kalenderjahres ohne Unterbrechung die Vorgabe des Spielers, als Heimatclub im Sinne des DGV-Vorgabensystems, allein führt. Ein Wechsel des vorgabenführenden DGV-Mitgliedes ist bis zum 31.12. des Vorjahres zu erklären. Auf Auffoderung ist durch den Spieler der Nachweis des Wechsels zu führen. Der DGV empfiehlt für den Wechsel die Schriftform mit Zugangsbestätigung durch die betroffenen DGV-Mitglieder.

 

 

 



Quelle: G.K.M.B.

Startseite