Super Saturday für die Jugendlichen im GC Pforzheim

Quelle: Andrea Grabherr (NBGV Jugendwartin)

Ein wahrer "Super Saturday" stand am Samstag Nachmittag für die Jugendlichen auf dem Programm: LBS Jugendmannschaftspokal, Haribo Super RTL Challenge und ein Offenes Jugendturnier wurden ab 13:30 Uhr gespielt.

 

Bei traumhaftem Wetter starteten die Jugendlichen des 18-Loch-Jugendmannschaftspokals (JMP). Hier dürfen Jugendliche spielen deren HCP besser als  -36 ist. Da aufgrund der Ausschreibung, nur neun Jugendlichen pro Club mitspielen dürfen, fand im Anschluss noch ein offenes 18-Loch-Jugendturnier statt.

 

Beim 9-Loch-JMP dürfen nur sechs Jugendliche mitspielen, deren HCP zwischen -26,5 und -53 liegt. Da der GC Pforzheim hier keine Mannschaft gemeldet hat, fand auch hier noch ein offenes Jugendturnier im Anschluss statt. Nachdem die letzten des 9-Loch-JMP am Clubhaus angekommen waren und sich mit einer Pizza gestärkt hatten, fand auch gleich die Siegerehrung statt. In der Netto-Einzelwertung gewann von Golfyouup ? Tim Körner mit 43 Netto, gefolgt von Klaudius Maximus Harsch (GC Baden Hills G&CC)  und Simon Sarach (GC Johannesthal) mit jeweils 40 Netto. Den ersten Platz in der Tages-Netto-Teamwertung sicherte sich Golfyouup mit insgesamt 65 Netto. Zweiter wurde der GC Johannesthal mit 62 Netto, gefolgt von GC Baden Hills G&CC mit 59 Netto und GC Bad Liebenzell mit 53 Netto. In der Gesamtwertung über alle vier Spieltage liegt weiterhin Bad Liebenzell mit 269 Nettpunkten auf Platz  1, dicht gefolgt von Baden Hills G&CC mit 261 Nettpunkten. 3.  GC Johannesthal mit 249 Netto und nur einen Punkt weniger Golfyouup.

 

Beim 18-Loch-JMP erspielte sich Fabian Reister (GC Bad Liebenzell) mit 31 Brutto den 1. Platz. Die Platzierungen unserer Jungs: 8. Marcel und Dominik Grabherr (20 Brutto), 16. Maximilian Bangerl und Alen Mumbasic (18 Brutto), 18. Benjamin Bock (17 Brutto), 19. Jean-Marc Bugglé (16 Brutto), 24. Damir Mumbasic (13 Brutto), 29. Tommy v. Egloffstein und Jannik Kleinhans (11 Brutto). Der Brutto-Tagessieg, ging trotz Heimvorteil, an GC Bad Liebenzell mit 130 Brutto. 2. GC Johannesthal (121 Brutto), 3. GC Baden Hills G&CC  (117 Brutto), 4. GC Pforzheim (109 Brutto), 5.  Golfyouup (16 Brutto). In der Gesamtwertung über alle vier Spieltage setzte sich dieses Mal der GC Johannesthal mit 421 Brutto an die Spitze. Auf Platz 2 GC Pforzheim (412 Brutto), 3. GC Baden Hills G&CC (404 Brutto),  4. GC Bad Liebenzell (386 Brutto) und 5. Golfyouup (163 Brutto).
Nun standen noch die Siegerehrungen der Offenen Jugendturniere an. Hier wurden die Spieler des JMP?s mit in die Wertung der Jugendturniere integriert.

 

Beim 9-Loch-Turnier gingen vier Jugendliche an den Start. Hier werden die Flights auch von Zählern begleitet um evtl. auftauchende Regelfragen gleich zu klären. Laura Gerkens sicherte sich hier den 1. Platz mit 47 Netto und einem neuen HCP von -36. Gefolgt von Ann-Christin Grosse (GC Stuttgarer Solitude) mit 42 Netto  und Viktoria Anna Kuhn mit 38 Netto. Tim Jirsak spielte beim 18-Loch-Turnier sensationelle 52 Nettopunkte und verbesserte sich hier von -36,0 auf -27,5. Platz 2 erreichte Jennifer Lamadé (GC St. Leon-Rot) mit  41 Netto und 3. wurde Jean-Marc Bugglè mit 39 Netto. Den Tagessieg in der Bruttowertung ging mit 24 Bruttopunkten an Marc Kirchhoff.

 

Für den Haribo Super RTL Challenge-Cup konnten sich Spieler des GC Pforzheim qualifizieren, die beim 18-Loch-Turnier mitgespielt haben und den Jahrgängen 1996 und jünger angehören. Hier qualifizierte sich mit Marcel Grabherr mit 20 Bruttopunkten und Tim Jirsak mit 52 Nettopunkten für das Regiofinale Süd am 17.07.2010 im GC München West.


Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

 

Andrea Grabherr (NBGV Jugendwartin)

  • Der Verband
  • Golfclubs in Nordbaden
  • Events + TopNews
    • Nordbadische Meister stehen fest!
  • Turniere und Ergebnisse
  • Regularien und Sport
  • Die Trainer
  • Jugend
  • D3/D2-Kader
  • Service für Golfer
  • Kontakt
  • Stellenangebote
  • Impressum
  • Sitemap